Hofschank - Gut und fein soll es sein!

Unsere Bauernküche

Eine ganz besondere Atmosphäre erleben Sie in unseren zwei, aus dem 18. und 16. Jh. stammenden, Stuben.

Bäuerin Gemma kocht für Sie in der kleinen ursprünglichen „Selchkuchl“ ein fixes Menü, welches den Jahreszeiten angepasst wird. Im Sommer verfeinern wir unsere Gerichte mit Wildkräutern, die auf unseren Wiesen wachsen. Typische, schmackhafte Bauerngerichte werden frisch und mit viel Liebe zubereitet. Wir verwenden vorwiegend Eigenprodukte und biologische Produkte, die wir von kleinen Südtiroler Produzenten zukaufen. Auf guter Qualität der Lebensmittel legen wir besonderen Wert. Passend zum Essen haben wir hochwertige Weine aus biologisch bzw. biodynamisch bewirtschafteten Weingütern ausgesucht. Auch die Säfte sind selbst gemacht und reichen vom bekannten Holler- und Pfefferminzsaft bis zum Sauerampfer- und Löwenzahnsirup.

Jede Woche schlagen wir frische Butter, machen Topfen, Joghurt und Graukäse. Für das deftige Bauernbrot wird das Getreide frisch gemahlen und in unserem Ofen gebacken.

In dieser Jahreszeit kochen wir für

Sie:

  • Eine kalte Platte mit verschiedenen

hofeigenen Produkten

  • Hausgemachte Schlutzkrapfen
  • Joghurtmousse mit Limoncello
  • Erdäpfelplattlen mit Sauerkraut
  • Halbgefrorenes und Mohnkuchen